Meine Wechseljahre und ICH

Welch eine Erfahrung, welch ein innerer Wachstumsprozeß, welch ein Geschenk sind die ersten Gedanken, die mir zur Blogparade  „Meine Wechseljahre und ich“ von www.lemondays.de  einfallen.

Natürlich hab auch ich die letzten zwei Jahre (aktuell bin ich 49) mit unangenehmen Hitzewallungen (eh klar, daß die Hitzeschübe kommen, wenn ich mich im Gespräch mit jungen charismatischen Kollegen befinde. Mittlerweile meistere ich solche Situationen mit  viel Humor für alle Beteiligten), Gewichtszunahme (eventuell ging so mein Wunsch nach einem Leben in Fülle in Erfüllung?) und schlaflosen Nächten zu kämpfen (komischerweise kommen mir aber genau in diesen schlaflosen Stunden so zwischen 03.00 und 05.00 Uhr morgens die besten und genialsten Ideen, Sätze, Statements und Problemlösungen in den Sinn). Doch all die unangenehmen Begleiterscheinungen sind peanuts gegen dieses unbeschreibliche Lebensgefühl, das sich in den letzten Jahren bei mir eingestellt hat. Wenn ich es denn beschreiben könnte, dann würde ich sagen, es ist eine Mischung aus innerer Weisheit, dem richtigen Maß an Gelassenheit, unendlicher Lebensfreude, Stärke und Größe, gepaart mit Selbstliebe, Güte, Verständnis und Gelassenheit gegenüber den meisten Lebewesen. 

Mit ca. Mitte 40 ging’s bei mir los. Plötzlich fühlte ich mich, als wäre ich in eine zweiten Pubertät gekommen. Eine Aufregung und eine Vorfreude breiteten sich aus, auf alles was das zukünfige Leben mit sich bringt. Die Gewissheit, dass mich keiner mehr stoppen könnte, egal was ich nun Verrücktes vorhätte. Vielleicht ist meine strenge katholische Erziehung schuld, das ich nun so richtig aufdrehe? Ich kann es nicht sagen. Es ist mir auch vollkommen egal. Es ist dieses Wissen, dass alles, einfach alles möglich ist, das mir Flügel verleiht.  Ich habe mich nie zuvor so intensiv mit mir selbst beschäftigt.  Dabei überwältigt mich diese unbändige Kraft von ganz tief Innen heraus. Ob es meine innere Weisheit, meine Quelle ist? Ich weiß es nicht.

Ich begann zu beaobachten, ob diese Kraft evtl. auch andere Frauen in meinem Alter haben. Ich forschte in Geschichtsbüchern nach, ich sog alles zu diesem Thema in mir auf. Ich fand unzählige Beispiele. Viele historische Frauen gab es, die meist in der zweiten Lebenshälfte oder sogar noch später richtig durchgestartet sind. Sie ließen sich niemals von ihrem Alter oder von Konventionen aufhalten. Viele gaben erst mit 70, 80 und 90 nochmal richtig Gas. All das inspirierte mich so sehr, so daß ich mein Buch (noch nicht veröffentlicht)  „Endlich 50, der reifen Frau gehört die Welt!“ zu schreiben begann. Ich will so vielen Frauen wie möglich Mut machen, daß sie sich endlich das Leben leben trauen, das sie sich von Herzen wünschen. Ich möchte ihnen zeigen, welch Geschenk uns mit unseren Wechseljahren gemacht wird. Endlich dürfen wir uns erlauben uns nur um uns selbst zu kümmern. Ich kümmere mich nun in erster Linie um die, die ich gerade bin. 

LAßT SIE ENDLICH RAUS, EURE EINZIGARTIKEIT, EURE AUSSTRAHLUNG, EUER WISSEN, EURE TALENTE, EURE WÜNSCHE, EURE GANZE KRAFT!

JETZT ist die beste Zeit dafür.

JETZT ist die Zeit der Reife, der Klarheit, der Stärke, des Mutes.

Laßt uns leuchten, laßt uns endlich all unsere Ideen verwirklichen, laßt uns gemeinsam der Welt verkünden, welche geniale Chance uns mit unseren Wechseljahren geschenkt wird. Wer sich davon anstecken läßt, wird die Energie und Kraft spüren und alle anderen dürfen weiterhin jammern und sich selbst bemitleiden (auch so eine geniale Eigenschaft, die diese Zeit mit sich bringt: die Gelassenheit und die Erkenntnis, dass jeder so sein darf, wie er sein mag).

So und wer immer noch zweifelt, hier meine persönliche Empfehlung, damit Ihr voller Freude in die beste Zeit Eures Lebens starten könnt:
Gioconda Belli ist eine geniale Revolutionärin, starke Frau und wunderbare Autorin aus Nicaragua. Ihr Roman MONDHITZE ist eine Liebeserklärung an die Weiblichkeit und sollte zur Pflichtlektüre für Frauen an der Schwelle in dieses göttliche Zeitalter sein!
Dazu empfehle ich Euch entweder kühlen Weißwein (bei Hitze) oder vollmundigen Rotwein (bei Kälte), und „Wind of Change“ von den Scorpions – wir sehen oder hören uns gewiß wieder,

Eure Christine

P.S. Den nächsten Blogbeitrag findet Ihr von Alexandra Loos unter http://50-fabelhaft.de/blog-1/ und außerdem gefallen mir noch besonders gut die Blogbeiträge von Bettina Hertzler https://bettina-hertzler.de/beitraege/ 

 

 

19 Kommentare

  1. Martina

    Liebe Christine, diesen Artikel zu lesen, hat Freude gemacht. Reife – Klarheit – Stärke – Mut … sie stecken hier in jedem Wort und in jedem Satz. Ich persönlich füge gerne noch „mit Freude“ gelesen und als „Wahrheit“ befunden hinzu. Danke auch für die Buchempfehlung. Werde ich mir bei der Buchhändlerin meines Vertrauens besorgen und dann die Scorpions voll aufdrehen. Herzliche Grüße Martina

    Antworten
    • ChrisTine

      Liebe Martina, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Bin sehr berührt <3
      Herzliche Grüße zurück

      Antworten
  2. Kristina Mohr

    Liebe Christine! Vielen herzlichen Dank für diese kraftvolle Ermutigung fürs Durchstarten! Und jetzt weiss ich endlich die nächtlichen Wachphasen zuzuordnen, ich bin auch 49 😁🌸💕 und hatte es gar nicht in Verbindung gebracht. Das erleichtert mich sehr. Herzlichen Gruss Kristina

    Antworten
    • ChrisTine

      Liebe Kristina, danke für Deinen lieben Kommentar.
      Wir könnten einen „nächtlichen“ Club gründen 😉

      Antworten
  3. Meike

    Danke für den schönen Start der Blogparade! Ich freue mich auch über den Buchtipp, denn ich kann mich gut erinnern, ein anderes Buch der Autorin früher sehr gerne gelesen zu haben. Wahrscheinlich bin ich jetzt reif für „Mondhitze“ und nehme es gerne in meine Leseliste auf.

    Antworten
    • ChrisTine

      Danke, liebe Meike! Ja, ich möchte auch unbedingt noch mehr von dieser tollen Frau lesen. Laß mich bitte wissen, wie es Dir gefallen hat 😉

      Antworten
  4. Marianne

    Liebe Christine, liebe Gela!
    Ich kann es gar nicht sagen, wie unendlich froh ich bin, euch gerade JETZT kennengelernt zu haben ( wenn auch nicht persönlich)! Bei mir klopft sie gerade an und das hat mich ein wenig panisch gemacht. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich fast nur jüngere Freundinnen habe, mit denen ich darüber nicht sprechen kann.
    Viele von den Vorteilen des Alters wie Gelassenheit, Rücksichtnahme auf mich selbst, Achtsamkeit usw kann ich schon feststellen – sie waren mir nur noch nicht so bewusst bzw hab ich sie nicht auf meine „Reife“ zurückgeführt. Danke für diese neue Betrachtungsweise…

    so wie ihr beide euch einsetzt und eure Botschaft verkündet, wie ihr damit umgeht und über die vielen anderen Seiten / Vorteile schreibt, spüre ich eure Kraft und Energie und lasse mich definitiv anstecken und sehe dem, was da kommen mag gelassen entgegen.

    Und in ein paar Jahren kann ich hoffentlich ein ebenso positives Vorbild für meine Mädels sein, wie ihr es jetzt für mich seid!
    Dankeschön

    Antworten
    • ChrisTine

      Liebe Marianne,
      vielen Dank für Deinen sehr ehrlichen und offenen Kommentar. Genau das ist die Botschaft. Sich gegeneinander zu stärken und zu unterstützen. So schön, was wir gerade alles, damit meine ich natürlich auch DICH und Deine Botschaft, miteinander bewirken und aufbauen.
      Herzlichen Dank!

      Antworten
  5. Martina Kahlert

    Liebe Christine,
    gelassen sein und jede so sein lassen wie sie mag. Ein so wichtiger Ansatz und gerade heute haben wir in einer Runde Frauen, ganz unterschiedlichen Alters darüber gesprochen.
    Es ist die Aufgabe der Frauen, JETZT eine guten Wechsel hinzukriegen. Ein Kultur in der die Herzensqualität einer Frau im Vordergrund steht und nicht ihre Haarfarbe. In der Frauen und Männer die gleichen Möglichkeiten haben, ihr Wissen adäquat und ohne Abschläge in die Welt zu tragen.
    Nie ware die Möglichkeiten so groß, dass sich die eigenen Wünsche und Träume verwirklichen lassen. Ich freue mich darauf!
    Liebe Grüße

    Antworten
    • ChrisTine

      Genau, liebe Martina!! Und wir sind schon so viele Frauen, denen ihre Herzensqualität wichtiger ist als der neueste Klatsch und Tratsch. Es gibt soviel zu tun und gemeinsam können wir soviel bewirken.
      Herzlichen Dank!

      Antworten
  6. Bettina Hertzler

    Ein Feuerwerk an Energie und Impulsen für diese turbulente Zeit. Vielen Dank, Christine! Du bist eine wunderbare Mutmacherin und das beste Beispiel dafür, wie frau damit erfolgreich für sich und wirkungsvoll in ihrem Umfeld umgehen kann.
    …auf das Buch bin ich sehr gespannt!

    Antworten
    • ChrisTine

      Danke für Deinen lieben Kommentar, Bettina! Das freut mich total <3

      Antworten
  7. Gela

    Liebe Christine,
    einen besseren Start in diese Blogparade hätte ich mir nicht wünschen können. Tiefen, herzlichen Dank! Dein Artikel strahlt eine unglaubliche Kraft aus, Lebensfreude pur und die Lust, wirklich etwas zu bewegen. Ich bin schon sehr gespannt auf Dein Buch!
    Alles Liebe, Gela

    Antworten
    • ChrisTine

      Herzlichen Dank, liebe Gela! Es fühl mich total geehrt, dass Du mich dafür ausgewählt hast und ja ich geb jetzt Vollgas bei meinem Buch, damit es rechtzeitg (zum 50.ten) fertig wird 😉

      Antworten
  8. Freya

    Liebe Christine,

    ich habe gerade deinen Beitrag zur Blogparade gelesen und bin begeistert. Ein sehr schöner Beitrag, der wirklich Lust auf die Reise durch die Wechseljahre macht. Ich bin erst am 5.11. dran. Meinen Beitrag habe ich gerade fertig geschrieben und bin schon ganz aufgeregt. Ich wünsche Dir eine schöne Zeit.

    Liebe Grüße

    Freya
    http://www.dieplaudertasche.com

    Antworten
    • ChrisTine

      herzlichen Dank liebe Freya! Da freu ich mich schon auf Deinen Artikel 🙂

      Antworten
  9. Elke Storath

    Ein großartiger Artikel voll geballter Powerofwomen und ich fühle das ganz genauso wie du.
    Es ist UNSERE Zeit, jetzt dürfen wir ganz wir selbst sein und unsere eigenen Dinge machen, uns mal in unseren inneren Farben der Welt präsentieren.
    Ich freue mich schon auf dein Buch und wünsche dir schon jetzt viel Spaß beim Schreiben, liebe Christine!
    Regenbogenbunte Grüße

    Antworten
    • ChrisTine

      DANKE, liebe Elke – wie schön, dass wir so viele sind, die sich gerade auf den Weg in die ganze Farbenpracht machen!

      Antworten
  10. Ricki

    Liebe Christine
    herzliches Merci für Deine Zeilen 🙂 Bin gerade 50 geworden und kann jedes einzelne Wort nur bestätigen. Ein genialer, freudvoller und spannender Lebensabschnitt in welcher wir Frauen unser eigentliches Potential leben und die Welt mit unserer Kraft und Ausstrahlung beglücken und mitgestalten können.

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.